Joey JB Carter


Hallo!

 

Mein Name ist Joey, Ihr könnt mich aber auch einfach schlicht und kurz "JB" nennen, auch wenn sich dabei an der Länge des Namens ja eigentlich nicht viel verändert, aber es hört halt Spitznamemäßiger an... ;-)

 

Was gibt es über mich zu erzählen:

(Also) Ich wurde 1989 in Leipzig geboren als Sohn meiner Eltern. Irgendwann später (2001 oder 2002) fing ich an Gitarre spielen zu lernen, das singen kam dann so ab 2004 (mit 15) langsam dazu, gleichzeitig begann ich auch meine ersten Versuche eigene Songs zu schreiben bzw. dichten, das trifft es eher. 2007 begann ich meine ersten Demo-Aufnahmen zu Hause machen, auf aller primitivste Weise, ich hatte auch immer schon eine Vorliebe für "Low-Fi Quality" Aufnahmen, was ich bis zum heutigen Tage auch noch immer zu flegen flege. Mit den Jahren lernte ich natürlich sehr viel dazu, wurde musikalisch erfahrener und erlangte mit der Zeit auch mehr technisches "Know-How". Über die Jahre brachte ich mir diverse Musikinstrumente zu spielen bei, wie zB.: Rhythmus(Akustik)-Gitarre, Melodie-Gitarre, Kontrabass, E-Bass (sowie auch Tic-Tac Bass), Schlagzeug, Klavier und mehrere Percussion-Instrumente.

 

Meine ersten Versuche Songs zuschreiben startete ich ungefähr als ich 15 war (2004), meinen ersten offiziellen Song schrieb ich mit ca. ende 17 (also 2007), welcher da LONESOME TENDER BLUES hieß (Emerald Records 2008), eng gefolgt von BECAUSE I MISS YOU (Emerald Records 2008) und DYING A BROKEN HEART (Emerald Records 2008). Nachdem ich 2007 die Schule mit "Ach und Krach" abschloss, widmette ich mich letztendlich ausschließlich der Musik wodurch ich allerdings (was mir heute '2018' sehr bewusst geworden ist) leider mein Hobby - das Zeichnen - mehr und mehr in meiner Interessen-Kiste nach hinten schob.... Im Dezember 2007 gründete ich meine erste Band - die Lonelight Combo (anfangs "JB Carter Trio"). Seit Februar 2008 spielte ich gleichzeitig dann auch regelmäßig mit Ray Allen zusammen, von 2008 bis 2012, in diesem Zeitraum spielte ich nebenbei noch in diversen Bands.

 

2012 zog ich von Leipzig nach Berlin, um neues zu erleben und entdecken, vielleicht auch mehr Gigs und mehr Möglichkeiten - Gedanken und Hoffnungen die jemand der grad 22 geworden ist nunmal hat... ;-)

Seit Oktober 2012 war ich dann der offiziell neue Front-Sänger in der (bereits seit 2009 bestehenden) Band Hot Jumpin' 6.

 

Noch andere kleine musikalische Nebenprojekte ergaben sich von Zeit zu Zeit. Ich wurde natürlich auch sicherer auf der Bühne und vorallem auch im sozialen Umgang mit Menschen und mir unangehnehmen Situationen, ich habe hier und da leider so meine Schwierigkeiten, aber mit zunehmender Erfarhrung bzw. über die Jahre konnte ich lernen mit diversen Dingen die mir sonst sehr sehr schwer fielen bzw. fallen ein klein wenig besser umzugehen, ich habe das Asperger-Syndrom (erstmals diagnostiziert als ich noch ganz ganz klein war, dann nochmal mit 7 oder 8 und dann nochmal mit 18, ich bin als Kind von Untersuchung zu Untersuchung geschickt wurden, denn die Asperger-Sache war damals wohl leider noch ein relativ (also im Vergleich zu heute) unerforschtes Gebiet und es gab noch nicht viele die sich darauf spezialisiert hatten. Die 1. und die 3. Schulklasse musste ich wegen diversen Untersuchungen, Diagnosen und auch stationären Aufenthalten wiederholen, was ich mich neben vielen anderen Dingen als Kind schon irgendwie sehr belastet hat. Aber naja, ich hab's ja letzten Endes zum Glück doch alles noch irgendwie halbwegs gepackt, nicht so wie ich es mir gewünscht hätte, aber so gut es ging. :-) 

 

Gelegentlich spiele ich auch mal ein paar Solo-Konzerte nebenbei, aber das momentan leider eher weniger. Ich nehme sehr sehr viele Songs auf, hauptsächlich schon eher eigene Stücke, doch allerdings nicht um sie im Netz zu verbreiten oder zum Kauf anzubieten, auf CD, Vinyl oder gar Itunes oder Spotify, sowas ist nicht so meins und will ich auch nicht, mir geht es persönlich eher darum hin und wieder mal ein kleines bisschen stolz auf mich und meine Werke sein zu können... :-)


Kommentare: 0